EUR / USD: Beibehaltung einer leicht positiven Tendenz

Korrelation, in der Finanzwelt, ist das statistische Maß für die Beziehung zwischen zwei Wertpapieren. Jetzt wissen Sie, wie Sie berechnen Korrelationen, es ist Zeit zu gehen über, wie Sie zu Ihrem Vorteil nutzen. Es ist klar, dass sich Korrelationen ändern sich, die macht nach der Verschiebung in die Korrelationen sogar noch wichtiger. Die unvollkommene Korrelation zwischen den beiden Währungspaaren ermöglicht eine weitere Diversifizierung und marginal geringeren Risiko. Als eine Konsequenz, die Wahrscheinlichkeit einer Fed-Zinserhöhung Preisen, die der Markt hat vor kurzem abgelehnt. Eine Korrelation von null impliziert, dass die Beziehung zwischen den Währungspaaren ist völlig zufällig. USDCHF Der Korrelation zwischen USDJPY und USDCHF weiterhin zu einer Panne.

Die momentum-Indikatoren sind alle noch positiv konfiguriert kurzfristig mit der RSI immer noch über 60 und Stochastik über 80, aber vorsichtig muss jetzt getroffen werden, kurzfristig für die Jagd auf Markt höher. Sie drehen niedriger, aber auch hier ist echt wenig Entschlossenheit zu bewegen. Eurozone Indikatoren gemildert worden in den letzten Wochen Bedenken, dass EZB-Präsident Mario Draghi könnte sound ruhige über die Wirtschaft in der eurozone. Durchflussanzeiger (Netto negative Ströme) jedoch eher unterstützend für Staatsanleihen im Juni, während die Investoren die Positionierung bleibt negativ, trotz einer Reduzierung in langfristige Platzierung. Fair-Werte, die Indikatoren deuten weiterhin auf die Kostspieligkeit der core-Märkten für Staatsanleihen.

Mit nur ein paar Tage zu gehen, bevor die Europäische Zentralbank mit Spannung erwarteten geldpolitischen Ankündigung, die eingehenden Daten überprüft, die Zentralbank, die Pläne zur Erhöhung der stimulus. Vor allem die UK VPI Daten bei 0930BST werden in Erster Linie für UK-Händler. Darüber hinaus gibt es Gehäuse die Daten, die Kommentare von Fed-Beamten und der Michigan Sentiment-Messgerät in der kommenden Woche. Es sind nur second-tier-eco-Daten in Europa und den USA.

USDCAD ist Spekulativ Sentiment-ratio schließlich umgedreht, um eine Netto-negative Lesen zum ersten mal seit November 2006. Business Selbstvertrauen in den Monat April, inflationären Bedingungen verbessert, und die Arbeitslosenquote stabil gehalten werden. Höhere Zinsen eher positiv für den Euro, als würden Sie wahrscheinlich, um Kapital anzulocken, um die Euro-Zone die Investoren suchen Ertrag erhöht. Die Breite positive Zinsdifferenz sollte der dollar downside-Schutz, es sei denn, es besteht eine hohe-Profil-UNS negative Nachrichten.

Sollte sich die heimische Wirtschaft weiterhin zu zeigen, Zeichen von Robustheit, dann wird die EZB Gesicht weniger Druck, um die Rückkehr zu einer easing-bias, was darauf hindeutet, dass die Wirtschaft stark bleibt trotz marktverwerfungen. Laut EZB-Mitglied Nowotny, dass die inflation deutlich unter dem Ziel und ein negativer Einlagensatz wird diskutiert als eine mögliche option für die Donnerstag-Sitzung. Mit Ihr erscheinen zu sein auf dem Vormarsch, es gibt stärkere Erwartungen, dass die Federal Reserve die Zinssätze anzuheben vier mal im Jahr 2018, das ist eine gute Nachricht für den US-dollar. Für den Dollar wie der Euro, es ist der Schlüssel. Niedrige inflation war der Hauptgrund, warum die Zentralbank senkte die Zinsen im November und die mangelnde Verbesserung nur macht Lockerung mehr notwendig. Höhere inflation verleiten könnte, höhere Zinsen bei der EZB, während die rückläufige inflation sehen würde, den status-quo beibehalten.