Transaktion definition

Der Begriff Transaktionsdefinition hat zwei Bedeutungen: (1) eine Definition der bestimmten Transaktion; und (2) eine rechtliche Beschreibung des zugrunde liegenden Geschäfts. Eine rechtliche Beschreibung der zugrunde liegenden Transaktion kann entweder als eine Erklärung der Tatsachen interpretiert werden, dass die Parteien die Transaktion beabsichtigen zu haben, oder versucht zu sagen, was sie wissen, um wahr zu sein von der Transaktion.

Rechtliche Beschreibungen der Transaktionen werden in der Regel von einem professionellen Anwalt geschrieben. Eine finanzielle Transaktion ist eine Transaktion, in der Regel zwischen zwei Parteien unternommen, einen Vermögenswert und für das Asset kaufen an einem anderen Partei zu übertragen. Neben der Transaktion einen Verkauf machen vorgenommen wird, muss die Transaktion auch eine sein, die ohne Betrug oder Täuschung abgeschlossen werden kann.

Rechts Beschreibungen einer Transaktion oft beziehen sich sowohl auf die Transaktion selbst und dem zugrunde liegenden Vertrag zwischen den Parteien der Transaktion. Zum Beispiel bezieht sich eine Finanztransaktion der Vereinbarung einen Vermögenswert an den neuen Eigentümer zu übertragen. Allerdings kann es zusätzliche Parteien in der Transaktion, wie der neue Eigentümer und die Person beteiligt sein, der den Vermögenswert an den neuen Eigentümer verkauft. Die Transaktion definition Beschreibung des zugrunde liegenden Vertrages kann im Kleingedruckten des Vertrages selbst zu finden. Wird der Vertrag keinen Hinweis auf eine Beschreibung der Transaktion enthält, ist es unwahrscheinlich, dass die rechtliche selbst Bestandteil des Vertrages sein.

Einige gängige Begriffe in Transaktionen verwendet werden, sind die Parteien der Transaktion, den Namen der Parteien, die das Eigentum an dem Vermögenswert, der Partei, mit der wurde der Vermögenswert ursprünglich übertragen und der Name des Zedenten an den Abtretungsempfänger der Titel des Zedenten. Einige andere Begriffe sind manchmal eine Transaktion zu beschreiben, wie die beteiligten Parteien, übertrug das Eigentum und die Absicht der Parteien, die Transaktion abzuschließen. Diese Begriffe haben sehr viele Konnotationen. Zum Beispiel wird ein „Geschenk“ in der juristischen Terminologie als eine tatsächliche Übertragung eines wirtschaftlichen Eigentumsrechts definiert. Im Gegensatz dazu ist eine „Tat des Vertrauens“ als Dokument definiert, die ein Pfandrecht auf Immobilien übertragen werden.

Jede dieser verschiedenen Bedingungen hat ihre eigene Bedeutung, sowie Auswirkungen auf die Beteiligten. Einige Namen für eine Transaktion werden häufig verwendet, aber nicht gesetzlich definiert. Zum Beispiel kann ein „Erwerb“ ist ein Begriff, der häufig verwendet wird, um den Prozess des Kaufens zu beziehen, die aber nicht notwendigerweise zu einem Erwerb des Titels beziehen.

Jede Transaktion hat eine zugrunde liegende Definition. Daher wird jeder Begriff, den Sie in einem Rechtsdokument verwenden ist ein Begriff, der viele verschiedene Dinge bedeuten könnte. Es ist wichtig, dass Sie den entsprechenden Begriff verwenden, um die Transaktion und die Transaktion Definition Damit Sie die Transaktion verstehen zu beschreiben. Auf diese Weise können Sie richtig Ihre Rechtslage erklären, wenn es um Ihre besondere finanzielle Transaktion kommt.

Weitere Informationen auf der Website FIBO Group