Britisches Pfund (GBP) Spätestens: GBP / USD Kurzfristiger Ausblick Verschlechtert Sich

Das britische Pfund (GBP) verzeichnete eine erhebliche Stärke, da es in der vergangenen Woche gegenüber dem US-Dollar um fast 12% gestiegen ist.

Die nächsten Tage sollten weitere Unterstützung bieten, wobei der US-Dollar als Reaktion auf das schwächere Pfund stärker wird.

Devisenhändler erwarten derzeit das Ergebnis des bevorstehenden Referendums über die Mitgliedschaft in der Europäischen Union. Es wird erwartet, dass sich der Devisenmarkt gegenüber dem Euro verschärft, da die Märkte davon ausgehen, dass Großbritannien für einen Verbleib in der EU stimmen wird. Ein stärkeres Pfund Sterling (GBP / EUR) als Reaktion auf die Abstimmung wird wahrscheinlich zu einer robusteren wirtschaftlichen Erholung in Großbritannien führen.

Es ist jedoch allgemein bekannt, dass das britische Pfund (GBP) gegenüber dem Euro schwächer werden würde, wenn das Vereinigte Königreich die EU verlassen würde. In dieser Hinsicht sind sich Devisenhändler bewusst, dass die Abstimmung einen Einfluss auf die mögliche Erholung des britischen Pfunds haben könnte.

Einige schlagen vor, dass ein schwächeres Pfund dazu beitragen würde, einen Teil der Kosten auszugleichen, die mit dem Beitritt zum Euro verbunden waren. Viele argumentieren, dass die Kosten der europäischen Migration in das Vereinigte Königreich sinken würden, wenn das Land in der Lage wäre, eine enge Beziehung zur EU aufrechtzuerhalten.

Umgekehrt kann es zusätzliche Vorteile in Bezug auf Kreditkosten und breitere Handelsmöglichkeiten geben, wenn das Vereinigte Königreich die EU verlässt. Während einige der Ansicht sind, dass das Potenzial für eine weitere Integration in die EU weitere Probleme verursachen könnte, stellen andere fest, dass Großbritannien seine Abhängigkeit vom Euro verringern und auch die Zahl der Menschen verringern könnte, die in andere Länder auswandern müssen.

Es gibt viele Faktoren, die den Wert des britischen Pfunds (GBP) beeinflussen. Es wurde festgestellt, dass die politische Unsicherheit im Vereinigten Königreich einer der Haupttreiber der Preisbewegungen in der Währung sein könnte. Darüber hinaus könnte der schwache Dollar dazu beitragen, dass das britische Pfund einen Teil seiner Stärke beibehält, da der US-Dollar seit Jahresbeginn schwächer als normal war.

Ein Faktor, der dazu beitragen könnte, wie sich der Preis des britischen Pfunds in naher Zukunft ändert, ist der Zeitpunkt der Wahlen in der Eurozone. Diese Wahl wird voraussichtlich in der ersten Hälfte des nächsten Jahres stattfinden. Sollte dieses Ereignis eintreten, ist es möglich, dass der Zeitpunkt der Ergebnisse auch den Zeitpunkt des Rückpralls des Pfunds bestimmt.

Angesichts der bevorstehenden bevorstehenden Wahlen in Großbritannien besteht die Möglichkeit, dass das Ergebnis die Art und Weise beeinflusst, wie das britische Pfund in den Wochen und Monaten nach der Abstimmung gehandelt wird. Es wurde festgestellt, dass das britische Pfund (GBP / USD) in den kommenden Tagen voraussichtlich steigen wird. Die Stärke kann auf das schwächere Pfund zurückzuführen sein, das wahrscheinlich mit der bevorstehenden Abstimmung verbunden ist.

Ein wahrscheinlicherer Grund ist jedoch die Schwäche des Dollars als Reaktion auf die Abstimmung der britischen Wähler. Händler gehen davon aus, dass der Dollar in den kommenden Wochen und Monaten schwächer sein wird, da die politische Unsicherheit weiterhin zu zunehmenden Unsicherheiten an den Finanzmärkten der Welt führt.

Die Wahrscheinlichkeit, dass das Vereinigte Königreich in der EU verbleibt, ist derzeit noch ungewiss. Einige Analysten gehen davon aus, dass die politische Unsicherheit weiter zunehmen wird, bis die Brexit-Entscheidung von Großbritannien selbst stammt, was das Datum des tatsächlichen Referendums möglicherweise um Monate verschieben würde.

Angesichts der Tatsache, dass der Großteil der Gewinne des britischen Pfunds im letzten Monat auf ein stärkeres USD / GBP (USD / GBP) zurückzuführen ist, ist es möglich, dass Anleger das GBP nach unten handeln, wenn sich die politische Situation weiterentwickelt. Es gibt auch Anzeichen dafür, dass sich ein hoher Prozentsatz der Briten wohler fühlt, wenn sie die EU verlassen, als wenn sie tatsächlich für das Verlassen des Vereinigten Königreichs stimmen.

Während politische Unsicherheiten und politische Wahlen das britische Pfund voraussichtlich weiterhin beeinflussen werden, wird es wahrscheinlich einige Zeit dauern, bis die spezifischen Details des Referendums bekannt werden. Dies schafft die Möglichkeit, dass Anleger eine Anlageentscheidung zurückhalten könnten, insbesondere wenn der Markt in den Wochen und Monaten nach der Abstimmung beschließt, etwas statisch zu bleiben.